ACHTUNG! Alte Webseite

Liebe User, Sie befinden Sich auf einer älteren Webseite des KWF, die nicht mehr gepflegt oder aktualisiert wird aber noch viele nützliche Informationen enthält. Daher sind Sie herzlich eingeladen, dieser Webseite zu durchstöbern. Die aktuelle Webseite des KWF finden Sie jedoch unter https://kwf-online.de.

Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
30. Juni - 03. Juli 2021, Schwarzenborn

  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • logo20transp.png
Tags: ,

Fachlicher Austausch zwischen den Experten der Länder und des Bundes soll verbessert werden

Pressemitteilung 12/2011

Am 30. Mai – dem ersten Messetag der LIGNA in Hannover - trafen sich auf Initiative des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) die Vertreter der staatlichen Forstorganisationen des Bundes und aus allen Flächenländern. Auf ihrem ersten bundesweiten Treffen gründeten die das Netzwerk Holzenergie Forst (NHF). Ziel dieses Netzwerkes ist es, den fachlichen Austausch zwischen den für Verantwortlichen für Bioenergie aus den Forstorganisationen des Bundes und der Länder nachhaltig zu verbessern.

Neue, modernere und größere Räume für Prüfungen entstanden

Pressemitteilung 11/2011

Am 19. Mai 2011 wurde das neue KWF-Technikum in der Zentralstelle des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. mit einem Festakt eingeweiht. Vor 200 geladenen Gästen sprachen Clemens Neumann (BMELV), Carsten Wilke (HMUELV) und Stefan Meier (GRUBE KG, Sprecher des KWF-Firmenbeirates) Grußworte. Alle Redner stellten dabei die hohe Bedeutung des KWF für die deutsche und europäische Forstwirtschaft fest und werteten das neue Technikum als großen Schritt in die richtige Richtung. Nach den Feierlichkeiten wurden die Gäste durch das neue Gebäude geführt und über die Prüftätigkeit des KWF informiert. Im Anschluss an den Festakt begann der zweitägige KWF-Workshop „Demografischer Wandel in der Forstwirtschaft“.

Weitere Themen: Personalschutzwagen und Funktionsunterwäsche

Pressemitteilung 09/2011

Die Mitglieder des Prüfausschusses „Arbeitsschutzausrüstung“ des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) trafen sich am 3. und 4. Mai in der KWF-Zentralstelle in Groß-Umstadt zur Frühjahrssitzung. Der Prüfausschuss vergab vier Mal das neue Prüfzeichen „KWF-Profi“ und beschäftigte sich mit den Themen Funktionsunterwäsche und Personalschutzwagen.

KWF-Arbeitssausschuss „Forstliche Bildungsstätten“ macht aktiv Berufswerbung

Pressemitteilung 10/2011

Die „demographische Bombe“ tickt! Immer öfter gibt es in den Bundesländern mehr Ausbildungsplätze für Forstwirte, als Bewerber. Die Konkurrenz um die besten Bewerber wird in Zukunft noch härter. Nicht nur Firmen befinden sich im Wettbewerb. Wirtschaftsbranchen buhlen über ihre Verbände und Interessensvertreter um die Gunst der Jugendlichen. Am 6. Mai hat der Arbeitsausschusses „Forstliche Bildungsstätten“ des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) den Video-Clip „Forstwirt werden!“ veröffentlicht. Der sechsminütige Kurzfilm wirbt für das Berufsbild „Forstwirt“. Er kann auf www.forstwirt-werden.de angeschaut werden.

KWF-Workshop zum Thema „Demografischer Wandel – Bedeutung für die Forstwirtschaft“

Pressemitteilung 08/2011

Am 19. Mai wird an der Zentalstelle des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), in Groß-Umstadt, das neue KWF-Technikum feierlich eröffnet. In acht Monaten wurde das Bestandsgebäude saniert und ein Neubau für die zahlreichen Prüflabore des KWF errichtet. Zu der Veranstaltung wird BMELV-Staatssekretär Peter Bleser erwartet. Nach den Grußworten beginnt ein zweitägiger KWF-Workshop zum Thema „Demografischer Wandel – Bedeutung für die Forstwirtschaft“. Dort werden in vier Arbeitsgruppen Erfahrungen ausgetauscht und Strategien diskutiert. Für die Gestaltung des demografischen Wandels in der Forstwirtschaft werden Lösungsvorschläge entwickelt. Am 21. Mai öffnet das KWF seine Türen für die breite Öffentlichkeit. Es werden geführte Rundgänge durch die neuen Prüfräume angeboten und KWF-Prüfungen live vorgeführt.

Interner Bereich

Aktuell sind 278 Gäste und keine Mitglieder online