ACHTUNG! Alte Webseite

Liebe User, Sie befinden Sich auf einer älteren Webseite des KWF, die nicht mehr gepflegt oder aktualisiert wird aber noch viele nützliche Informationen enthält. Daher sind Sie herzlich eingeladen, dieser Webseite zu durchstöbern. Die aktuelle Webseite des KWF finden Sie jedoch unter https://kwf-online.de.

Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
30. Juni - 03. Juli 2021, Schwarzenborn

  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • logo20transp.png
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
Tags: ,

Sieben neue KWF-Prüfzeichen vergeben

Pressemitteilung 29/2010

Am 22. und 23. November tagte der Prüfausschuss „Geräte und Werkzeuge“ des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) in Groß-Umstadt. Es wurden aktuelle Prüfobjekte bewertet. Sechs von ihnen erhielten das KWF-Prüfzeichen „Profi“, ein Weiteres das KWF-Prüfzeichen „Standard“. Der Obmann des Prüfausschusses, Alois Zollner (Forstliches Bildungszentrum Laubau), wurde nach fünfjähriger Tätigkeit verabschiedet.

Nach den Berichten über die Aktivitäten des Prüfausschusses seit der letzten Sitzung – vor sechs Monaten - wurden aktuelle Prüfobjekte beurteilt. Nach dem Auswerten der Prüfberichte des KWF und der Berichte aus den Praxiseinsätzen in den KWF-Außenstellen erhalten folgende Produkte das KWF-Prüfzeichen „Profi“:

Sappie:

  • „Scheitersappel gebogen 40 cm mit Eschenstiel“ (Himmelsberger Zeughammerwerk - Leonard Müller & Söhne GmbH)„Bibersappel mit Eschenstiel (1300g)“ (Himmelsberger Zeughammerwerk - Leonard Müller & Söhne GmbH)

Motorsäge:

  • „Dolmar PS-4605” (Dolmar GmbH)„Dolmar PS-5105“ (Dolmar GmbH)

Handsäge:

  • „Ergo 270“ (Schmitt GmbH - Forst- und Gartentechnik)

Keil:

  • Kunststoffkeil Premium Line Erweiterung auf XL Keil (Signumat)

Eine Anerkennung für das KWF-Prüfzeichen „Standard“ erhält der Kunststoffkeil „Ergo Line“ (Signumat).

Der Prüfausschuss wurde über den aktuellen Entwicklungsstand zum neuen Prüfstand für Bio-Kettenöle informiert. Das KWF hat in Zusammenarbeit mit einem schwedischen Partner ein neues, praxisnäheres Prüfverfahren erstellt. Auf dieser Grundlage wird beim KWF zurzeit ein neuer Prüfstand entwickelt.

Ein weiteres Thema war der neue Trend der Zeichenübertragung bei „Re-Brands“. In letzter Zeit bringen Firmen – vor allem bei Sprühfarbe und im Bereich der Geräte – baugleiche Produkte unter anderen Firmennamen in den Markt. So wird versucht größere Käuferschichten zu erschließen. Diese völlig identischen Produkte werden vom KWF einer Sicherheitsprüfung unterzogen. Dabei wird sehr genau geprüft, ob es tatsächlich um ein identisches Produkt handelt. Nur wenn beide Prüfungen erfolgreich bestanden sind, kann das Prüfzeichen vom Originalprodukt auf das „Re-Brand“ ohne vorherigen Praxiseinsatz übertragen werden.

Zum Abschluss der Sitzung wurde der Obmann des Ausschusses, Alois Zollner, nach fünf Jahren sehr guter Zusammenarbeit verabschiedet. Sein Nachfolger wird in Kürze vom KWF-Vorstand benannt.

Die nächste Sitzung des KWF-Prüfausschusses „Geräte und Werkzeuge“ findet voraussichtlich am 9. und 10. Mai 2011 in Gmunden (Österreich) statt.

2496 Zeichen (mit Leerzeichen)

Peter Harbauer

Druckfähiges Foto:

Teilnehmer über aktuelle und geplante Arbeiten informiert

Pressemitteilung 28/2010

Am 11. November tagte in Groß-Umstadt der Verwaltungsrat des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF). Auf der jährlichen Sitzung wurden die 23 anwesenden Verwaltungsratmitglieder über die aktuellen und zukünftigen Arbeiten im KWF informiert. Außerdem wurde der Haushalt 2012 beschlossen. Dr. Wilhelm Vorher wurde - nach zwölf Jahren - aus dem Verwaltungsrat verabschiedet.

Zahlreiche Gäste feierten 60 Jahre FPA

Pressemitteilung 42/2009
Am 10. November lud das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) seine Mitglieder, Partner und viele Firmen zum Infozentrum Forst und Holz auf der Agritechnica ein. Anlass der Einladung war das 60jährige Bestehen des Forsttechnischen Prüfausschusses (FPA) und die Verleihung von Prüfurkunden an die Firmen Pfanzelt, Unterreiner und Pisek – Vitli Krapan. Grußworte sprachen neben der Geschäftsführenden Direktorin des KWF, Dr. Ute Seeling, einer der Sprecher des KWF-Firmenbeirates, Stefan Meier und der Leiter des Sachgebietes Waldarbeit und Forsttechnik bei den Niedersächsischen Landesforsten (NLF), Peter Winkelmann.

Enthält wesentliche Grundanforderungen der Harvestervermessung

Pressemitteilung 27/2010

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) hat den KWF-Bericht „Harvestervermessung“ grundlegend überarbeitet, aktualisiert und neu aufgelegt. Er richtet sich an alle Prozessbeteiligten der Holzlogistik. Das sind forstliche Auftraggeber, Dienstleistungsunternehmer und Abnehmer in der Säge- und Holzindustrie sowie die Hersteller und Anbieter von Harvestermesssystemen. Der KWF-Bericht enthält die wesentlichen Grundanforderungen der Harvestervermessung. Er ist in Form einer Broschüre ab sofort erhältlich.

15 Mio. Festmeter Holz fahren über klassifizierte NavLog-Wege

Pressemitteilung 26/2010

Seit dem 18. Oktober 2010 ist der Datensatz „NavLog 1.0“ veröffentlicht und im Handel verfügbar. Schon bis zum 1. November konnten entscheidende Lizenzverträge unterzeichnet werden. Sechs der wichtigsten Firmen der Sägeindustrie arbeiten ab sofort mit dem NavLog-Datensatz.

Interner Bereich

Aktuell sind 408 Gäste und keine Mitglieder online