ACHTUNG! Alte Webseite

Liebe User, Sie befinden Sich auf einer älteren Webseite des KWF, die nicht mehr gepflegt oder aktualisiert wird aber noch viele nützliche Informationen enthält. Daher sind Sie herzlich eingeladen, dieser Webseite zu durchstöbern. Die aktuelle Webseite des KWF finden Sie jedoch unter https://kwf-online.de.

Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
30. Juni - 03. Juli 2021, Schwarzenborn

  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • logo20transp.png
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
Tags: ,

Verfahren, Technik und Kosten werden dargestellt

Pressemitteilung 18/2010

Das Verhindern von Wildschäden ist nach wie vor hochaktuell. Viele Anstrengungen werden unternommen um mit jagdlichen Mitteln Lösungen zu finden. Es werden darüber hinaus aber immer auch technische Hilfsmittel nötig sein, um junge Waldbäume überhaupt aufwachsen zu lassen und sie im weiteren Baumleben vor Schäden zu bewahren. Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) bietet erstmals ein Merkblatt zu „Schutzmaßnahmen gegen Wildschäden im Wald“ an. Es verschafft einen schnellen und umfassenden Überblick über alle Schutzmaßnahmen. Das Merkblatt ist ab sofort erhältlich.

Ernst-Günther-Strehlke-Preis der GEFFA für Othmar Wettmann

Pressemitteilung 17/2010

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wurden auf der Interforst am 15. Juli vier besonders verdiente Persönlichkeiten in Anerkennung der langjährigen Mitarbeit im KWF-Vorstand bzw. in KWF-Prüfausschüssen geehrt. Die GEFFA (Gesellschaft für forstliche Arbeitswissenschaft e.V.) verlieh den Ernst-Günther-Strehlke-Preis an Othmar Wettmann (Suva) für seine Verdienste um die Humanisierung der Forstwirtschaft.

KWF-Medaillen und Prüfurkunden überreicht

Pressemitteilung 16/2010

Am 15. Juli fand auf der Interforst in München die 24. Mitgliederversammlung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) statt. Auf der Tagesordnung standen neben dem Bericht über die geleistete und geplante Arbeit des KWF auch die Wahl der Mitgliedervertreter des KWF-Verwaltungsrates. In feierlichem Rahmen wurden KWF-Medaillen und der Ernst-Günther-Strehlke-Preis überreicht. Abschließend erhielten Vertreter verschiedener Firmen Prüfurkunden für erfolgreich bestandene KWF-Gebrauchswertprüfungen und KWF-Tests.

Zwölf innovative Produkte prämiert

Pressemitteilung 15/2010

Am 14. Juli verlieh der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Helmut Brunner die begehrten Innovationsmedaillen des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. Im Rahmen eines Festaktes wurden auf der Interforst in München zwölf besonders innovative Neuheiten ausgezeichnet. Die unabhängige Experten-kommission wählte dafür Produkte aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Holzernte, Holzbringung, Bioenergie sowie Bodenschutz und Forstschutz aus.

Verkaufszahlen brechen ähnlich stark ein wie in Deutschland

Pressemitteilung 14/2010

Seit acht Jahren erfasst das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) mit seiner Forstmaschinenstatistik die Entwicklungen auf dem deutschen Markt in den Maschinengruppen Harvester, Forwarder (Kurzholz) und Seil-/Kranrückeschlepper (Langholz). Am 9. Juli stellte Dr. Reiner Hofmann, Leiter der Informationszentrale des KWF, erstmals auch die Zahlen für die Schweiz und Österreich vor.

Interner Bereich

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online